Endlich! BTB Landesleitung triff sich in Gensingen

20210708 Landesleitungssitzung

Wegen Corona waren die Kontakte erheblich eingeschränkt Sitzungen, Gesprä-che und sonstige Kontakte fanden nur per Telefon, E-Mail oder Videokon-ferenzen statt. Am 08.07. fand in Gensingen wieder eine BTB Landesleitungs-sitzung in Präsenz statt.

Die Mitglieder der BTB Landesleitung freuten sich beim Wiedersehen und berichteten, dass auch auf den Dienststellen die Kolleginnen und Kollegen im Großen und Ganzen von Corona verschont geblieben sind.

Wichtige Themen seit der letzten Sitzung im September 2020 wurden besprochen und diskutiert. Dazu zählten vor allem die Wahlen in Rheinland-Pfalz und ihre Auswirkungen für unser Kolleginnen und Kollegen. Zum Koalitionsvertrag wurde hier zu ein Bericht verfasst, der bereits im BTB Magazin 7/8 2021 veröffentlich wurde. Auch die in diesem Jahr durchgeführten Personalratswahlen nahmen einen breiten Raum bei den Diskussionen ein. In den verschiedenen Verwaltungen war der BTB mehr oder weniger Erfolgreich, aber mit dem Abschneiden insgesamt zeigte sich die Landes-leitung zu frieden.

Ein weiteres wichtiges Thema betraf die Mitgliedergewinnung, die durch die Corona-Pandemie erheblich erschwert bzw. teilweise zum Erliegen kam. Zum jetzigen Zeitpunkt sind im BTB Rheinland-Pfalz knapp 1000 Mitglieder organisiert. Die BTB Landesleitung hat hier zu einiges in den letzten Jahren unternommen und hat auch weitere Ideen:

  • Die BTB Internetseite wurde überarbeitet und neu gestaltet. (www.btb-rlp.de)
  • Seit dem 01.01.2021 beinhaltet die Mitgliedschaft im BTB auch eine Diensthaft-pflichtversicherung.
  • Ein Newsletter für die Mitglieder des BTB wurde erstellt und wird regelmäßig versendet.
  • Es wird ein Newsletter für die gewählten Personalratsmitglieder des BTB erstellt, damit diese alle aktuellen Infos für ihre Personalratsarbeit erhalten.
  • Ein weiterer Newsletter soll für Kolleginnen und Kollegen 60+ erstellte werden, damit diese über aktuelle Entwicklungen informiert werden können. Hierzu benötigen wir die privaten E-Mail Adressen der Kolleginnen und Kollegen, die in den Ruhestand gehen bzw. sich im Ruhestand befinden. Daher bitten wir euch uns eure privaten E-Mail Adressen mitzuteilen, sollten ihr Interesse an unseren Newslettern haben.
  • Der neue Flyer des BTB Rheinland-Pfalz wird demnächst in Umlauf gebracht.
  • Der BTB Rheinland-Pfalz wird Personalratsgrundschulungen am 08/09.09. und am 05/06.10. sowie am 26/27.01.2022 anbieten.
  • Für 2022 werden Veranstaltungen für unsere Seniorinnen und Senioren sowie für unsere jungen Mitglieder geplant. Näheres hierzu wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Wir hoffen und wollen auch wieder persönlich mit Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch kommen, denn dies ist immer noch die beste Möglichkeit Kolleginnen und Kollegen für eine Mitgliedschaft zu überzeugen. Daher bitten wir unsere Mitglieder uns dahin gehend zu unterstützen. Eine Interessenvertretung ist nur so stark wie ihre Mitglieder.

Die Fachgruppentage der FG Landentwicklung und Landbau/Weinbau findet am 07.09.2021 im Lottoforum in Trier, der FG Lebensmittelchemie am 22.09.2021 in Mainz, der FG Vermessung am 19.10.2021 im Hildegardforum in Bingen und der FG Gewerbeaufsicht am 16.11.2021 auf der Horchheimer Höhe in Koblenz statt.

Die Sitzung des BTB Landesvorstand soll am Donnerstag 11.11.2021 stattfinden und der BTB Landesgewerkschaftstag 2022 ist für den Donnerstag dem 10.11.2022 in Gensingen in der Goldberghalle terminiert.

Ein weiteres Thema betraf die anstehenden Tarifverhandlungen, hier stehen die Zeichen auf Konfrontation, da die TDL unbedingt, wie schon in den Newsletter berichtet, Veränderungen am Arbeitsvorgang möchte. Dies hätte zur Folge, dass die Kolleginnen und Kollegen im Beschäftigungsverhältnis wesentlich schlechter eingruppiert würden. Auch werden wir unser Politik in Rheinland-Pfalz an der Aussage im Koalitionsvertrag messen, dass das Ergebnis der Tarifverhandlungen auf die verbeamteten Kolleginnen und Kollegen, sowie auf unsere Versorgungsemp-fänger/innen übertragen werden soll.

Wir möchten hier nur nochmals an die Entwicklung der Diäten der Landtagsabgeordneten in Rheinland-Pfalz erinnern:

  • Erhöhung der Diäten von monatlich rund 5800 Euro 2016 auf über 6800 Euro 2020 - das entspricht einem Plus von 17,5 Prozent.
  • Zurzeit liegen die Diäten bei Brutto 6992 Euro.
  • Von 2022 an werden die Diäten in drei Stufen angehoben auf 7.754 Euro im Jahr 2024, dies bedeutet ein Plus von 10,9 Prozent.

Daher bitten wir alle Kolleginnen und Kollegen (auch die Ruheständler) sich die folgenden Termine in ihren Kalender einzutragen:

Aktionstage zu den anstehenden Tarifverhandlungen:

  • Der dbb Bund plant für Mittwoch dem 13.10. in Wiesbaden einen Aktionstag
  • Der dbb Rheinland-Pfalz plant für Donnerstag dem 28.10. in Mainz am Finanz-ministerium einen Aktionstag.

Wir werden unsere Mitglieder über die weitere Entwicklung der Tarifverhandlungen auf dem Laufenden halten und würden uns über eine rege Teilnahme an den Aktionstagen freuen.

Abschließend war man sich einig, dass jetzt Zeitnah wieder Gespräche mit den Ministerien der neuen Landesregierung sowie mit den im Landtag vertretenen Parteien (außer der AFD) angestrebt werden sollen. In diesen Gesprächen müssen wir unsere Forderungen und die Belange der Kolleginnen und Kollegen deutlich darstellen. Die Fachgruppen wurden aufgefordert weitere Themen für die Besprechungen zu liefern. Auch ihr die Kolleginnen und Kollegen, könnt jederzeit Themen für die Besprechungen einbringen, sendet diese bitte direkt an den Landesvorsitzenden Axel Weyand.

 

Ein Dankeschön an das DRK in Gensingen und unserem Kollegen Günter Federhen für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und für die gute Bewirtung.

Landesvorsitzender Axel Weyand